Buchzitat #5


Buchzitate

Und liebt mich meine Luise noch? Mein Herz ist das gestrige, ist´s auch das deine noch? Ich fliege nur her, will sehn ob du heiter bist, und gehn und es auch sein – Du bist´s nicht. Aus „Kabale und Liebe“ (S. 15) von Friedrich Schiller. Zum Buch: Hier klicken!

18. Mai 2018

Buchzitat #4


Buchzitate

Ich liebe dich. Dafür, dass es nur drei kleine Worte waren, machten sie mir erstaunlich viel Angst. Das lag an der macht, die diese Worte besaßen: die Macht, alles zu verändern. Aus „Scorched“ (S. 166) von Jennifer L. Armentrout. Zum Buch: Hier klicken!

26. April 2018

Buchzitat #3


Buchzitate

Jack hatte es uns allen gezeigt – er hatte getan, was er angekündigt hatte. Ich versuchte zu schlucken, doch mein Mund war wie ausgedörrt – ein säuerlicher Geschmack -, meine Kehle ein Klumpen. Er war ein Star geworden. Und in seinem Lied ging es um mich. Aus „No going back“ (S. 18) von Stephanie Monahan. […]

2. April 2018

Buchzitat #2


Buchzitate

„Ich liebe es, wenn du mich so ansiehst“, sagte er leise. „Wie denn?“ „So als gäbe es keinen Grund, vor meiner Macht davonzulaufen. So als würdest du mich sehen.“ Aus „Flammen und Finsternis: Das Reich der sieben Höfe #2“ von Sarah J. Maas. Leider weiß ich die Seitenzahl nicht, weil mir eine Freundin das Buch […]

18. März 2018

Buchzitat #1


Buchzitate

Irgendwas an der Art, wie er auf mich heruntersah, sorgte dafür, dass ich mich wie die schönste Frau der Welt fühlte. Das war unbezahlbar. Es war nur ein einziger Blick und trotzdem mächtiger als alle Worte, die hätten gesprochen werden können. Aus „Scorched“ (S. 166) von Jennifer L. Armentrout. Zum Buch: Hier klicken!

20. Februar 2018