Rezension – Save Me


Rezensionen / Sonntag, Mai 20th, 2018

Hallo!
Heute habe ich eine Rezension zu „Save Me“ für Euch. Ich kann schon mal sagen, dass es definitiv in meine Jahresfavoriten kommt!

Titel: Save Me
Autor/in: Mona Kasten
Genre: New Adult
Seitenanzahl: 416
Erscheinungstermin: 23.02.2018
Einband: Paperback
Verlag: LYX
Preis: 12,90€
Link: Zum Buch

Inhalt:

Geld, Glamour, Luxus, Macht — all das könnte Ruby Bell nicht weniger interessieren. Seit sie ein Stipendium für das renommierte Maxton Hall College erhalten hat, versucht sie in erster Linie eins: ihren Mitschülern so wenig wie möglich aufzufallen. Vor allem von James Beaufort, dem heimlichen Anführer des Colleges, hält sie sich fern. Er ist zu arrogant, zu reich, zu attraktiv. Während Rubys größter Traum ein Studium in Oxford ist, scheint er nur für die nächste Party zu leben. Doch dann findet Ruby etwas heraus, was sonst niemand weiß — etwas, was den Ruf von James‘ Familie zerstören würde, sollte es an die Öffentlichkeit geraten. Plötzlich weiß James genau, wer sie ist. Und obwohl sie niemals Teil seiner Welt sein wollte, lassen ihr James — und ihr Herz — schon bald keine andere Wahl …
(Quelle)

Meine Meinung:

Cover

Ich glaube auch zu diesem Cover aus dem LYX-Verlag muss ich nicht viel sagen, oder? Es ist wieder unfassbar schön und es hat sogar einen leichten Goldschimmer, was es irgendwie ein wenig hochwertig aussehen lässt. Ich finde das Gold passt auch super gut zu dem Maxton-Hall-College, weil alles sehr glamourös und pompös beschrieben wird.

Geschichte/Schreibstil

„Save Me“ ist das erste Buch, welches ich von Mona Kasten tatsächlich gelesen habe, denn die „Again“-Reihe habe ich nur als gekürztes Hörbuch gehört. Beim Hören habe ich bereits einen Vorgeschmack auf ihren tollen Schreibstil bekommen und auch bei diesem Buch wurde ich definitiv nicht enttäuscht.
Ich möchte gar nicht leugnen, dass es kein einziges Klischee oder die typischen New Adult Merkmale enthält, aber die Geschichte hatte trotzdem etwas ganz eigenes, was ich gar nicht richtig beschreiben kann… 😀
Die Handlung hat mich so gefesselt, dass ich sobald ich es in die Hand genommen habe, nicht mehr aufhören konnte und wollte. Das Ende war aber definitiv das heftigste an der gesamten Story! Ich hätte am liebsten geheult 😀 Aber Gott sei Dank kommt der 2. Band ja bereits nächste Woche raus.

Figuren

Mona Kasten hat in „Save Me“ wundervolle, vielschichtige Figuren kreiert. Ich fand es auch total schön, dass nicht nur die Beziehung zwischen Ruby und James behandelt wurde, sondern auch immer wieder andere Beziehungen. Meiner Meinung nach kann dies sehr langweilig und monoton werden, wenn diese nicht in ein Buch eingebunden werden. Keine der Hauptpersonen war nur oberflächlich beschrieben. Die Beschreibungen waren tiefergehend (im Sinne von Gefühlen) und sehr detailliert.

Fazit

„Save Me“ wird definitiv eines meiner Jahreshighlights werden, denn an diesem Buch habe ich wirklich nichts auszusetzen. Es war so wundervoll! Deswegen gebe ich „Save Me“ von Mona Kasten 5/5 Sternen.

Ich hoffe diese Rezension hat Euch gefallen!

Eure Kim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.